L K Events

BDSM Veranstaltungen und Workshops für "Spielkinder"

Naked Femsub, CMNF


CMNF: („ clothed male, naked female“)
 (bekleideter Mann, nackte Frau) 
am 22.09.2018


Meine Herren!

Geniest den Abend unter Gleichgesinnten. Präsentiert Eure Sub, schaut den präsentierten Subs genussvoll zu, lasst Euch bedienen und lobpreisen, „verleiht“ sie oder genießt das Zuschauen – dieser Abend steht ganz im Zeichen von Maledoms. 

Meine Femsubs!

Genießt es, Euch nackt zu präsentieren, zu bedienen, mögliche Strafen einzustecken und sanft oder hart bespielt zu werden. Seid stolz auf Euren nackten Körper und genießt den Reiz, völlig unbekleidet zu sein, vorgeführt, bestraft oder benutzt zu werden.

Maledoms und nackte Femsubs stehen an diesem Abend im Mittelpunkt.

Wir gestalten für Euch bei diesem Event einen Wohlfühlraum, wo Ihr Eure Fantasien ausleben könnt. 


Euch erwartet in dieser Nacht:

- Eine Nacht, wo die Herren im Mittelpunkt stehen.

- Spielräume getaucht in einen herrlich sanftes Licht. 

- Vorstellungs- und Spielrunde (Teilnahme ist freiwillig).

- Nummerierung der Femsubs (Teilnahme ist freiwillig).

- Besondere Visitenkarten.

- Räumlichkeiten zum Verweilen, Spielen und Zurückziehen.

- Freie Getränkewahl und ein wunderbares warm/kaltes Buffet.

- Klare Regeln – ein Verstoß dagegen führt zum Ausschluss. 

Wir möchten das Ihr Euch wohlfühlen und vor allem fallen lassen könnt. Hier wird keine Femsub als Freiwild gesehen und behandelt.


I. Zeigt her Eure Reize Ihr Nummerngirls…..

(Vorstellungsrunde - ohne Berührungen)

Es können sowohl Subs teilnehmen, die Solo anwesend sind, aber auch in Herrschaft  befindliche. Alle Femsubs, die daran teilnehmen möchten, werden um 21:15 Uhr in das lila Zimmer gebeten. Dort werden sie markiert, vorbereitet und  instruiert. Außerdem bringen sie ihre Augenmaske mit.

Jede Femsub erhält eine Nummer ausgehändigt. Diese wird am Halsband befestigt. Auch wird alles Notwendige für die zweite Runde abgefragt.  Wenn die Subs im Raum sind, bitten wir darum, dass die interessierten anwesenden Herren sich in der Lounge und 1 Spielzimmer so platzieren, dass die Subs Platz für Ihre Darbietung haben.

Nun beginnt die erst Runde:

Die Subs laufen oder kriechen lasziv, demütig, gehorsam, brav oder verführerisch an den Herren vorbei. 

Geizt nicht mit Euren Reizen. 
Zeigt mit Stolz eurem wunderschönen weiblichen Körper. 
Macht Euren Herrn stolz – in dem ihr alle Blicke auf Euch zieht.
Werbt für Euch, damit sich vielleicht ein Herr an diesem Abend mit Euch einlässt.
Nehmt Euer Lieblingsspielzeug mit und zeigt es den Herren.

Wichtig: Subs ohne Nummerierung nehmen nicht an den Spielrunden teil.

Wenn alle Subs sich präsentiert haben beginnt schon die zweite Runde.

II. Anfassen erwünscht… 
(Die Spielrunde mit Berührungen)
Die Subs warten nun mit verbundenen Augen.
Entweder stehen sie, sitzen mit gespreizten Beinen auf einem Hocker oder sind über einen Bock gebeugt (die jeweiligen Positionen werden vorher besprochen). 
Ein Diener wird den Herren, die das Berühren der Subs wünschen, Desinfektionsmittel in die Hand träufeln.  
Die Herren haben in dieser Runde jetzt Zeit, die Frauen zu berühren. Es wird ein leichtes, oberflächliches Berühren gewünscht. 
Ein leichtes Kratzen, Kneifen, Streicheln, Drücken – es gilt: Gesicht ist absolut Tabu.
Es darf ausschließlich mit den Händen berührt werden – kein Küssen oder anderes. 
Auch die Körperöffnungen der Subs sind Tabu, ausser das Sub ist dafür gekennzeichnet. Wenn es der Herr bzw. die Femsub zulässt, dass vaginale Berührungen möglich sind, ist dies klar gekennzeichnet. Dafür werden Euch Handschuhe gereicht, die zwingend anzulegen sind, bevor eine vaginale Berührung erfolgt.

Die Nummern (wichtig für die Herren):
Die Femsubs, die sich präsentiert haben, tragen Nummern an Ihren Halsbändern.
Wenn einem Herrn eine Sub gefällt, dann bitten wir, dass er sich die Nummer merkt und sich nach der zweiten Runde an Lady Kira wendet. Gerne stellen wir dann den Kontakt her zur Sub oder dem Paar und alles weitere kann sich ergeben…..

Visitenkarte (wichtig für die Subs):
Die Subs erhalten zu Beginn der Spiele 2 kleine Karten mit Ihrer Nummer vermerkt. 
Sie haben somit die Möglichkeit sich bei einem Herren höflich bemerkbar zu machen. 
Sie können dem Herren diese Karte in einer der Runden geben oder zustecken. 
Der Herr, dem eine solche Karte zugetragen wurde, kann direkt mit der Sub oder dem Paar Kontakt aufnehmen.

Natürlich ist das Nutzen der Nummern und der Karten, auch das „Einlösen“ absolut freiwillig.


Regeln:
Ist die Sub in Herrschaft, dann entscheidet der Herr ob die Sub auf einem Stuhl sitzen darf oder auf dem Boden. Ob sie laufen oder kriechen darf oder ob sie sprechen darf.
Es gibt kein generelles Rede- und Sitzverbot für Femsubs.
Natürlich kann der Herr auch an seiner Sub Zettel anbringen, so können andere Herren beim Vorbeischlendern sofort erkennen, für was das Sub bereit steht. 
Der Dresscode ist einzuhalten und alle haben sich ausnahmslos an die Regeln zu halten. 
Die Teilnahme an der Vorstellungs- und Spielrunde ist natürlich freiwillig. Es kann unabhängig auch nur an einer teilgenommen werden.

Noch ein paar Worte zum Schluß
Wichtig ist uns, dass keine Femsub Freiwild ist. 
Die Herren sind  perfekte Gentleman, hart, streng, konsequent und gerecht – aber immer Gentleman. 
Grabscher, W…. wichtel und Personen die gegen die Regeln verstoßen, werden umgehend der Party verwiesen.

Für dieses Event lade ich herzlich in das Dream Heaven ein. Seine schön gestalteten Räumlichkeiten laden für dieses spezielle Spiel ein. Hier habt Ihr die Möglichkeit mit dem Sub öffentlich zu spielen oder sich ein wenig zurück zu ziehen. Es gibt Spielgeräte, Spielwiesen, einen Darkroom und eine gemütliche Lounge. 

Zu diesem Abend lade ich herzlich BDSM Paare (Konstellation er aktiv und sie passiv) ein. Aber natürlich begrüßen wir auch sehr gerne Solo Femsubs. 


Ich freue  mich auf Euch und diese besondere Nacht. Wie immer begrüße ich Euch persönlich. Bis bald, Eure Gastgeberin Lady Kira

Informationen:
Wie immer werden alle Anmeldung persönlich geprüft und freigeschaltet. Wir werden auf eine gute Mischung achten und auch behalten wir uns das Recht vor, Personen abzulehnen. Sollte in einem Profil kein Hinweis zum BDSM eingetragen sein, dann bitte ich um ein paar Zeilen, warum Ihr/Du an diesem Event teilnehmen möchtet.

Die Regeln sind bitte einzuhalten, bei Verstößen wird die Person von der Party ausgeschlossen.



Eintrittspreis:

Premium Mitglieder bei SZ oder JC erhalten einen Rabatt. Aber nur wenn die Anmeldung über diese Community erfolgt. Durch die Vorkasse sichert Ihr Euch auch die Teilnahme. Sollten wir ausverkauft sein, gibt es auch keine Karten mehr via Abendkasse oder nur noch ein kleines Restkontingent.


Storno Bedingungen:
- bis 5 Tage vorher 100% Erstattung
- ab 4 Tage vorher keine Erstattung

Storniert werden kann ausschließlich per Mail.  


Der Eintrittspreis beinhaltet folgendes für Euch:  

  • Spielgeld und Bieternummer
  • Inklusiv warm/kalten Buffet 
  • Inklusiv aller nicht alkoholischen und alkoholischen Markengetränke
  • Kaffee- und Teespezialitäten 
  • Alle nötigen Hygieneartikel
  • Nutzung des gesamten Clubs 
  • Duschen
  • Umkleideräume und abschließbare Spinde (Schlüsselpfand 20 €)


Es gibt die Möglichkeit im Club zu Übernachten.  

Übernachtung auf der Spielwiese 10 € pro Person. Eigenes Bettzeug ist erforderlich. 

Übernachtung im separaten Zimmer bis zu zwei Personen 50 €. In diesem Fall braucht Ihr kein eigenes Bettzeug mitbringen.

Wer möchte gerne auch Frühstück was pro Person 10 € kostet, zu einer von Euch selber wählbaren Zeit.

Bitte via Mail oder Kontaktformular anmelden.




Vorkasse (bis 7 Werktage vorher)

Mit Anmeldung

Vorkasse (bis 7 Werktage vorher)

Premium Anmeldung

Abendkasse 

Mit Anmeldung

Abendkasse 

Premium Anmeldung

Ohne Anmeldung

Frau

36 €

32 €

40 €

36 €

45 €

Mann

85 €

76 €

95 €

85 €

105 €

Paar

90 €

81 €

100 €

90 €

110 €

Trio MMF

150 €

132 €

170 €

150 €

190 €

Trio FFM

115 €

103 €

130 €

126 €

145 €


Ort:

Dream Heaven
Fortunastr. 38
42489 Wülfrath, NRW


Öffnungszeiten:
20 Uhr bis 03 Uhr


Dresscode:

Die Kleiderordnung für Femsubs ist nicht verhandelbar. Sie sind nackt (keinen Strings oder ähnliches) und tragen ein Halsband. 
Weiterhin sind Strümpfe, Unterbrustkorsett, Umhang und Schuhe möglich. 
Gern gesehen sind auch Hand- Fußfesseln.

Jede Femsub bringt bitte eine/ihre  Augenmaske oder ähnliches mit. 

Die Herren sind im schwarzen oder sehr dunklem Anzug oder Stoffhose und Jackett gekleidet. Das Hemd ist  schwarz oder weiß. Dazu darf eine Krawatte/Fliege getragen werden.

Jeans, normale Straßenkleidung, typische Swinger Outfits, karierte oder gestreifte Hemden sind nicht erwünscht. Die Kleiderordnung ist einzuhalten, damit auch durch die Kleidung die Nacktheit der Subs noch deutlicher unterstützt wird.

Das Personal, Aussteller und Gastgeber sind davon ausgenommen.